Wie Sie die vollständigen Spezifikationen Ihres PCs unter Windows 10 überprüfen

Wie Sie die vollständigen Spezifikationen Ihres PCs unter Windows 10 überprüfen
Müssen Sie Ihre PC-Spezifikationen und Betriebssystem-Informationen kennen? In diesem Leitfaden zeigen wir Ihnen vier Möglichkeiten, diese Aufgabe unter Windows 10 durchzuführen.

Windows 10 prüft Details der Systemspezifikationen

Quelle: Windows Central

Wenn Sie einen Desktop, Laptop oder Tablet verwenden, kann das Verständnis der Hardware und der Informationen zu Windows 10 in vielen Szenarien von Nutzen sein. Zum Beispiel, wenn Sie im Begriff sind, eine Software zu installieren, aber nicht sicher sind, ob sie mit der aktuellen Konfiguration läuft. Wenn das Gerät nicht mehr funktioniert und Sie das Problem beheben müssen. Oder wenn Sie Probleme mit der Systemleistung bemerken und Sie überprüfen möchten, ob die Hardware für ein Upgrade fällig ist.

Unter Windows 10 können Sie die Gerätespezifikationen, einschließlich der Firmware des Basic Input/Output System (BIOS) oder des Unified Extensible Firmware Interface (UEFI), der Modellnummer, des Prozessors, des Speichers, der Laufwerke, der Grafik, der Betriebssystemversion und der Aktualisierungen auf verschiedene Weise überprüfen. Je nach der von Ihnen verwendeten Methode können die verfügbaren Eigenschaften jedoch leicht unterschiedlich sein.

Die besten Online-Lerntools für Kinder: ABCmouse, Lese-IQ, & mehr

In diesem Windows 10-Leitfaden führen wir Sie durch die Schritte, um die vollständige Liste der Hardware- und Softwarespezifikationen Ihres Geräts zu überprüfen.

So überprüfen Sie Computerspezifikationen mit Einstellungen
Um einige der grundlegenden technischen Spezifikationen wie Prozessor, Speicher und die aktuelle Version von Windows 10 zu überprüfen, können Sie die Anwendung Einstellungen verwenden, um diese Informationen mit diesen Schritten anzuzeigen:

Einstellungen öffnen.
Klicken Sie auf System.
Klicken Sie auf Über.
Überprüfen Sie den Abschnitt Gerätespezifikationen, um den Gerätenamen, den Prozessor, den installierten Speicher, die Systemarchitektur und ob das Gerät Unterstützung für Touch und Stift bietet.

Ansicht der Windows 10-Gerätespezifikationen
Quelle: Windows Central

Überprüfen Sie den Abschnitt Windows-Spezifikationen, um die Edition von Windows 10 (Home, Pro, Enterprise oder Education), die Versionsnummer, das Datum, an dem das Feature-Update installiert wurde, und die aktuelle Build-Nummer (die Zahl nach dem Zeitraum gibt die Qualitäts-Update-Version an) zu ermitteln.

Spezifikationen des Windows 10-Betriebssystems
Quelle: Windows Central

Sobald Sie die Schritte abgeschlossen haben, haben Sie ein klares Verständnis der grundlegenden Spezifikationen Ihres Geräts.

Vorherige